Fondswirtschaft ist optimistisch für 2021

Die Fondswirtschaft in Deutschland hat in unserer Umfrage im Dezember 2020 wegen der raschen Erholung der Börsen nach den Turbulenzen im März auf ein gutes Jahr zurückgeblickt – und schaute ebenso optimistisch auf 2021. Befragt nach ihren Geschäftsaussichten 2021 schätzen 30 Prozent der Fondsgesellschaften ihre Lage noch als unverändert gut ein, 53 Prozent gehen davon aus, dass sich ihre Ertragslage verbessern wird.

Download der gesamten Präsentation
© Андрей Яланский / AdobeStock
1

Fondsbranche profitiert von der Nachfrage nach nachhaltigen Fonds

Sehr starke oder große Geschäftsimpulse für 2021 gehen nach Ansicht der Branche von der Nachfrage nach nachhaltigen Fonds aus (73 Prozent). Impulse werden auch von der Suche nach rentierlichen Anlageprodukten (70 Prozent) erwartet. Als sehr große oder große Wachstumstreiber wurden auch die alternativen Anlageprodukte (48 Prozent) wie Private Equity, Infrastruktur oder Private Debt genannt.

Download der Grafik
© iStock.com/DNY59
2

Nachhaltigkeit wird das Portfoliomanagement stark verändern

Die Fondswirtschaft erwartet durch das Thema Nachhaltigkeit eine starke Veränderung für das Portfoliomanagement (72 Prozent). Die Befragten rechnen ebenfalls damit, dass Big Data (48 Prozent) und künstliche Intelligenz (41 Prozent) einen großen Einfluss haben.

Download der Grafik
© iStock.com / artisteer
3

Fondsmanager bevorzugen Ausschlusskriterien als Nachhaltigkeitsfilter

Im Portfoliomanagement verfolgen die Fondsmanager differenziert je nach Fonds unterschiedliche Nachhaltigkeitsstrategien. Es dominieren Ausschlusskriterien (53 Prozent), gefolgt von aktivem Management (43 Prozent) und dem Best-in-class-Ansatz (38 Prozent).

Download der Grafik
© iStock.com / Tero Vesalainen
4

Fondswirtschaft nutzt unterschiedliche ESG-Datenbieter

Bei der Bewertung nachhaltiger Anlagen nutzen Fondsgesellschaften verschiedene ESG-Datenanbieter. Die Befragten nannten MSCI ESG (59 Prozent), gefolgt von ISS (33 Prozent) und Morningstar-Sustainalytics (26 Prozent).

Download der Grafik
© jirsak / adobe.stock.com
5

Fondsbranche sieht sich auch zur Klimaneutralität verpflichtet

Der Green Deal der EU strebt eine Klimaneutralität bis 2050 an. 91 Prozent aller Interviewten halten es zwecks Glaubwürdigkeit für wichtig, dass Fondsgesellschaften selbst Klimaneutral werden..

Download der Grafik
© sarayut sy / AdobeStock
6

Fondsbranche sucht IT- und Nachhaltigkeitsexperten

44 Prozent der Gesellschaften gaben an, mehr Personal einstellen zu wollen, insbesondere im Bereich IT (40 Prozent), Vertrieb (40 Prozent) und Nachhaltigkeit (39 Prozent).

Download der Grafik
© iStock.com / deepblue4you
7

Fondsbranche investiert kräftig in ihre IT

Die Investitionen in die IT-Infrastruktur werden im kommenden Jahr (69 Prozent) steigen. Dabei wird die Fondswirtschaft vor allem in die Digitalisierung von Prozessen (75 Prozent), die Modernisierung der EDV (47 Prozent) und Cloud-Lösungen (39 Prozent) investieren. 

Download der Grafik
© iStock.com _MF3d
Combined Shape Created with Sketch.