Unsere Standpunkte und Stellungnahmen

Positionen

Wir setzen uns weltweit gegenüber Politik, Aufsichtsbehörden und internationalen Institutionen für eine sinnvolle Regulierung des Fondsgeschäfts und faire Wettbewerbsbedingungen ein.

© iStock.com / imaginima

Top-Themen

Nachhaltigkeit

Seit August 2022 fragen Vertriebsstellen die Nachhaltigkeitspräferenzen ihrer Kunden in der Anlageberatung ab und schlagen ihnen passende Produkte vor. Dafür haben die Fondsanbieter ihre ESG-Strategien an die EU-Vorgaben angepasst. Jedoch hat die Regulierung noch Lücken, so dass die Umsetzung der geforderten nachhaltigen Produktmerkmale schwierig ist. Zudem gibt es bislang noch nicht genügend Produkte für alle Kundenpräferenzen.

mehr
© iStock.com/Ruslan_Khismatov

Alters­vorsorge

Das Bundeskabinett startet die im Koalitionsvertrag vereinbarten Prüfaufträge zur Reform der privaten Altersvorsorge. Ziel ist es unter anderem zu prüfen, wie renditestarke Anlageprodukte als Teil der privaten Altersvorsorge gesetzlich anerkannt werden können. Wir setzen uns dafür ein, hierbei auch Fondssparpläne zu berücksichtigen und haben daher ein Konzept für ein Fondspardepot entwickelt. Einen Staatsfonds in der privaten Altersvorsorge lehnen wir ab.

mehr
© iStock.com / MarianVejcik

Finanzmarktdaten

Die Ausgaben der Finanzindustrie für Marktdaten steigen seit Jahrzehnten. 2022 betragen diese Kosten weltweit rund 64 Mrd. US-Dollar – ein neuer Rekord. Und sie wachsen weiter. Auch Fondsgesellschaften sind zwingend auf Finanzmarktdaten angewiesen, letztlich aber trägt der Endanleger die Kostensteigerung. Der BVI setzt sich für den kostengünstigen Bezug von Daten und damit unter anderem auch für ein „Consolidated Tape“ ein.

mehr
© iStock.com / ismagilov

Infrastruktur

Für den Umbau der Wirtschaft zu Klimaneutralität wird dringend privates Kapital benötigt. Mit dem Zukunftsfinanzierungsgesetz kann die Politik bestehende gesetzliche Hürden für Investoren abbauen. Der BVI hat bereits erste entsprechende Vorschläge für Gesetzesänderungen eingebracht.

mehr
© adrian ilie825 / AdobeStock

Wettbewerbsfähigkeit

EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen kündigt einen standardmäßigen Wettbewerbsfähigkeitscheck für die EU-Gesetzgebung an. Der BVI fordert das seit Jahren. Im Interview erklärt Hauptgeschäftsführer Thomas Richter, warum die europäischen Assetmanager im globalen Wettbewerb immer weiter zurückfallen und die EU endlich handeln muss.

mehr
© Alterfalter / AdobeStock

Digitalisierung

Die Digitalisierung verändert die Welt grundlegend. Finanzwirtschaft, Politik und Aufsicht müssen die Chancen des technologischen Fortschritts für die Branche erkennen und gemeinsam deren Herausforderungen angehen.

mehr
© iStock.com/MF3d

Alle Stellungnahmen von A-Z

Combined Shape Created with Sketch.