Dauerhafte Datenträger

Der gemeinsam von BVI und der Deutschen Kreditwirtschaft (DK) entwickelte Standard für die Abrechnung des Versands „dauerhafter Datenträger“ soll insbesondere ausländischen Fondsgesellschaften das Abrechnungsverfahren mit den depotführenden Stellen erleichtern. Letztere verschicken die dauerhaften Datenträger im Auftrag der Fondsgesellschaften an die Anleger. Nach dem Kapitalanlagegesetzbuch (KAGB) müssen Fondsgesellschaften den depotführenden Stellen die Versandkosten erstatten. Unser einheitliches Meldeformular für die Kostenerstattung erleichtert ihnen die Abwicklung.

Herunterladen:
Standard regarding the reimbursement of costs for durable media (PDF)
Meldeformular Kostenerstattung

Die "Meldung für Provisionsabrechnung" finden Sie unter den
BVI-Wertpapiertransaktionsstandards

Mehr vom BVI

Positionen

Hier finden Sie alle unsere Standpunkte und Stellungnahmen auf einen Blick.

mehr
© iStock.com/imaginima

Die Fonds­wirtschaft

Erfahren Sie, warum Fonds wichtig für Wirtschaft und Gesellschaft sind.

mehr
© iStock.com/artisteer

Mitglieder

Gemessen am verwalteten Vermögen decken die Mitgliedsgesellschaften des BVI zusammen über 95 Prozent des deutschen Marktes ab.

mehr
© iStock.com/grandriver

Informiert bleiben

INFO-SERVICE

Neuigkeiten des BVI und aus der Fondsbranche per Infomail erhalten. Schnell, unkompliziert und immer aktuell.

jetzt abonnieren
Combined Shape Created with Sketch.