Datenblatt für Solvency-II-Reporting

Seit 2015 hat der BVI gemeinsam mit den Fondsverbänden in Frankreich, Großbritannien, Italien, Luxemburg, Niederlande und Österreich das EU-Fondsdatenblatt für das Solvency-II-Reporting erstellt. Das EU-Datenblatt unterstützt und verbessert den Datenaustausch über die Zusammensetzung der Fondsportfolios zwischen den KVGs und gegenüber den Versicherungsunternehmen. Es erleichtert den Versicherungsunternehmen die Berechnung des unter dem Solvency-II-Regime notwendigen Solvenzkapitals (SCR-Berechnung) nach der Standardformel.

Seit Februar 2019 wird die Pflege und Weiterentwicklung des EU-Datenblattes für Solvency II durch die Financial Data Exchange (FinDatEx) organisiert. Mit der FinDatEx wird die Arbeit der informellen European Working Groups institutionalisiert.

Seit dem 16. Januar 2020 steht die neue Version 5 dem Markt zur Verfügung:

Version 5.0 Tripartite Template (TPT) for SII Asset Data reporting (XLS)

Zur Version 5 steht ein erläuterndes Dokument mit den wesentlichen Änderungen zur Verfügung:

Version 5.0 Tripartite Template (TPT) for SII Asset Data reporting (PDF)


Übermittlung von Fondsportfoliodaten mit dem standardisierten EU-Fondsdatenblatt

Anforderungen an die Datenlieferungen

Zur Sicherstellung einer effektiven Datenlieferung ist es erforderlich, dass alle relevanten Marktteilnehmer die Fondsdaten in dem Format des EU-Fondsdatenblattes übermitteln. Dabei sind die in dem Datenblatt enthaltenen Vorgaben (bspw. in der Spalte "Codification") einzuhalten. Nur durch eine einheitliche Befüllung durch die Kapitalverwaltungsgesellschaften lassen sich Fehler, wie unterschiedliche Datenformate und in der Folge aufwändige händische Korrekturen vermeiden. Die angeforderten Fondsdaten sind zeitgerecht und unter Gewährleistung einer hohen Datenqualität zur Verfügung zu stellen.


Einführungszeitrahmen des EU-Fondsdatenblattes der Version 5

FinDaTex empfiehlt folgende Nutzung:

  • Version 5 kann mit dem Stichtag 31. März 2020 genutzt werden.
  • Nach dem 31. März 2020 ist eine Verwendung der Version 3 nicht mehr zulässig.
  • Übergangsweise können KVGs im 2. Quartal 2020 die Versionen 4 und 5 parallel nutzen.
  • Ab dem 30. Juni 2020 ist nur Version 5 zulässig.
  • Letztmalig kann mit dem Stichtag 30. Juni 2020 Version 4 verwendet werden.

Mehr vom BVI

Positionen

Hier finden Sie alle unsere Standpunkte und Stellungnahmen auf einen Blick.

mehr
© iStock.com/imaginima

Die Fonds­wirtschaft

Erfahren Sie, warum Fonds wichtig für Wirtschaft und Gesellschaft sind.

mehr
© iStock.com/artisteer

Mitglieder

Gemessen am verwalteten Vermögen decken die Mitgliedsgesellschaften des BVI zusammen über 95 Prozent des deutschen Marktes ab.

mehr
© iStock.com/grandriver

Informiert bleiben

INFO-SERVICE

Neuigkeiten des BVI und aus der Fondsbranche per Infomail erhalten. Schnell, unkompliziert und immer aktuell.

jetzt abonnieren
Combined Shape Created with Sketch.