Wir über uns

BVI: der Verband für Kapitalverwaltungsgesellschaften und Fonds

Der BVI vertritt die Interessen der deutschen Fondsbranche auf nationaler und internationaler Ebene. Die Mitgliedsunternehmen des BVI verwalten knapp 3 Billionen Euro Anlagekapital für Privatanleger, Versicherungen, Altersvorsorgeeinrichtungen, Banken, Kirchen und Stiftungen und betreuen direkt oder indirekt das Vermögen von rund 50 Millionen Menschen in rund 21 Millionen Haushalten.

Der deutsche Fondsverband BVI ist der Ansprechpartner für Politik und Aufsicht bei allen Themen rund um das Kapitalanlagegesetzbuch. Der BVI ist

  • die Interessenvertretung der Fondsgesellschaften gegenüber Politik und Regulatoren auf nationaler und internationaler Ebene,
  • Kompetenzzentrum und Berater bei Entwicklung und Anwendung regulatorischer Vorgaben,
  • der zentrale Ansprechpartner für Politik, Verwaltung und Medien bei allen Fragen der Kapitalanlagenregulierung,
  • der Vermittler zwischen Investmentwirtschaft und Politik sowie
  • Forum für Austausch innerhalb der Branche.


Bessere Rahmenbedingungen für Anleger

Zugleich engagiert sich der BVI für bessere Rahmenbedingungen für Anleger. Mit Bildungsaktivitäten und Tipps für Privatanleger will der Verband die Bürger darin unterstützen, sinnvolle Finanzentscheidungen zu treffen.


Satzung

Hier finden Sie die Satzung des BVI in der Fassung vom 11. August 2017.

Mehr über den BVI erfahren Sie in unserer Broschüre:Der BVI - Beraten. Vermitteln. Informieren.

Der BVI
Beraten. Vermitteln. Informieren.

Download
Zur Bestellung