Streitschlichtung

Ombudsmann Dr. h.c. Nobbe verstorben

Fondsombudsmann Dr. h.c. Gerd Nobbe ist am Sonntag, dem 14. April 2019, im Alter von 75 Jahren nach kurzer schwerer Krankheit verstorben. Die Juristerei war seine Berufung. Nach der Pensionierung als Vorsitzender Richter am Bundesgerichtshof im Jahre 2009 stand er der Ombudsstelle für Investmentfonds des BVI seit der ersten Stunde als Streitschlichter vor. Dr. h.c. Nobbe hat damit die alternative Streitbeilegung in der deutschen Fondsindustrie maßgeblich geprägt. Das Amt des Ombudsmanns unserer Verbraucherschlichtungsstelle hat er mit größtem Engagement und überragender Expertise ausgefüllt.

Für seine geleisteten Dienste ist der BVI ihm zutiefst zu Dank verpflichtet. In Gedanken sind wir in diesen schweren Stunden bei seiner Ehefrau, seinen Kindern und Enkelkindern, denen all unser Mitgefühl gehört.

Die Streitschlichtung bei der Ombudsstelle für Investmentfonds wird ab sofort der stellvertretende Ombudsmann Wolfgang Arenhövel übernehmen.

 

Ombudsstelle für Investmentfonds

Verbraucher können bei der Ombudsstelle für Investmentfonds Rechtsstreitigkeiten im Zusammenhang mit ihrer Kapitalanlage in Fonds kostenlos prüfen lassen.

Der BVI hat die Ombudsstelle ins Leben gerufen und leistet damit einen wichtigen Beitrag zum Verbraucherschutz. Der unabhängige Ombudsmann klärt Meinungsverschiedenheiten in einem außergerichtlichen Verfahren schnell und unbürokratisch.

Langwierige und teure Gerichtsverfahren können so vermieden werden und vertrauensvolle Kundenbeziehungen zwischen Verbrauchern und Fondsanbietern erhalten bleiben.

BVI_Grafik_Ombudsstelle_Schnüre

zur Website der Ombudsstelle